Roman Ehrlich

Überfahrt

2020 | Buch
Überfahrt Cover
Zum Werk

40 Tage auf einem Containerschiff von Hamburg nach Qingdao, China. Der Fotograf Michael Disqué und der Schriftsteller Roman Ehrlich dokumentieren nicht einfach eine Reise, entstanden ist ein Text-Bild-Essay über den politischen Kontext des weltweiten Güterverkehrs, den Verlust der Festlandwirklichkeit und die brüchigen Mythologien der Seefahrt. Dieses Buch ist eine teilnehmende Selbstbeobachtung und ein Nachdenken über einen Alltag, der eigenen Gesetzen folgt. Es geht um die Darstellbarkeit von Prozessen, die diesen anti-abenteuerlichen Weltreisen zugrunde liegen, und darum, welche Phänomene und Fiktionen die Logistik des globalen Handels mit sich bringt. 
Nach Theater des Krieges (2017) handelt es sich bei Überfahrt um die zweite Kollaboration von Michael Disqué und Roman Ehrlich für Spector Books. Es ist Band #4 der Reihe Volte expanded, in der zeitgenössische Literatur in ein Wechselspiel mit Bildern und Buchgestaltung treten.

Michael Disqué, geb. 1980 in Heidelberg, studierte Kunstgeschichte und Fotografie. Er betreibt den Projektraum Kleiner Raum für aktuelles Nichts in Berlin-Kreuzberg.

Roman Ehrlich, geb. 1983 in Aichach, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und an der Freien Universität Berlin.

338 Seiten  |  mit zahlreichen Farbabbildungen  |  klebegebundene Broschur

Leipzig April, 2020 bei Spector Books

spectorbooks.com/de/ueberfahrt

(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
(c) Michael Disqué
  • Roman Ehrlich (c) Barbara Bausch
    Roman Ehrlich ist ein deutscher Schriftsteller. Nach einer abgebrochenen Berufsausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker studierte er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er schreibt Prosa und Dramatik. 2011 erhielt er das Stipendium der...