Schriftsteller

Roman Ehrlich

Roman Ehrlich (c) Barbara Bausch

Roman Ehrlich ist ein deutscher Schriftsteller.  Nach einer abgebrochenen Berufsausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker studierte er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er schreibt Prosa und Dramatik. 2011 erhielt er das Stipendium der Autorenwerkstatt am LCB. Im Juli 2013 erschien sein Debütroman "Das kalte Jahr" (DuMont) und 2014 sein Erzählungsband "Urwaldgäste" (DuMont). 2016 wurde bei Spector Books sein Foto-Text-Buch "Das Theater des Krieges" (mit Michael Disqué) veröffentlicht. 2017 erschien im S. Fischer Verlag sein Roman "Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens". Roman Ehrlich lebt in Berlin.

Veröffentlichungen
Deutsch
| Buch
Roman Ehrlich

Überfahrt