Johanna Bentz

Bella Palanka

2018 | Film
Zum Werk

Ein serbisches Dorf als Auffanglager für abgeschobene Straftäter aus Deutschland und Österreich: Emrah ist schon mehr als ein Jahr in Bela Palanka und will schnellstmöglich wieder weg. In dem ehemaligen Nobelhotel im Dorf Bela Palanka an der serbisch-bulgarischen Grenze wird Deutsch gesprochen. Die "Hotelgäste" bestehen ausschließlich aus abgeschobenen Straftätern mit serbischen Wurzeln. Ihre Zukunft in der alten Heimat ist ungewiss.

bella palanka
bella palanka
bella palanka2
bella palanka2
Bentz (c) Julia Schlingmann
Bentz (c) Julia Schlingmann
  • GG_profil
    Johanna Bentz wurde in München geboren. Sie studierte von 2006 bis 2012 an der Filmakademie Baden-Württemberg. Ihre Filme Drei Frauen für Toni (2010) und Die Verführungskünstler (2013) wurden mit dem Caligari Förderpreis ausgezeichnet. Außerdem...