Autorin

Olga Martynova

Olga Martynova (c) Tobias Bohm

Olga Martynova (*1962 in Dudinka, Krasnojarsk-Gebiet) siedelte 1991 nach Deutschland über. Seit 1999 schreibt sie regelmäßig Rezensionen und Essays für deutschsprachige Medien. Mit ihrem Romandebüt Sogar Papageien überleben uns (Droschl, 2010) kam sie auf die Longlist des Deutschen Buchpreises und auf die Shortlist des Aspekte-Preises. 2011 erhielt sie den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis. Für ein Kapitel aus ihrem Roman Mörikes Schlüsselbein (Droschl, 2013) gewann sie 2012 den Ingeborg-Bachmann-Preis. 2016 erschien ihr dritter Roman Der Engelherd (S. Fischer). Olga Martynova lebt in Frankfurt am Main.

Veröffentlichungen
Deutsch
| Buch
Olga Martynova

Über die Dummheit der Stunde. Essays