Journalistin und Autorin

Eva Gruberová

Eva Gruberová

Eva Gruberová, geboren 1968 in Kosice, Slowakei, Journalistin und Autorin; Studium der Philosophie in Prag, Frankfurt am Main (mit Deutsch als Fremdsprache, gefördert durch den DAAD) und München (Förderung der Friedrich-Ebert-Stiftung); journalistische Tätigkeiten als Tschechien-Korrespondentin bei der slowakischen Tageszeitung SME, 1999-2002 Leitung des ZDF-Büros Prag, Producerin des ZDF-Südosteuropa-Studios in Wien; Filmautorin: „Geboren im KZ“ (mit Martina Gawaz, ARD 2010, Gewinner der Silbermedaille beim Internationalen Filmfestival in New York 2011); Veröffentlichungen in der Zeit, FAZ, Die Presse, Süddeutschen Zeitung; Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau, Reiseführer-Autorin (mit Helmut Zeller) Slowakei, „CityTrip Prag“ und „CityTrip Plus Prag“ (alle im Reise Know-How Verlag), Buchautorin (mit Helmut Zeller): „Geboren im KZ. Sieben Frauen, sieben Kinder und das Wunder von Kaufering I“ (C.H. Beck Verlag, 2011).

Veröffentlichungen
Deutsch
| Buch
Eva Gruberová , Helmut Zeller

Taxi am Shabbat. Eine Reise zu den letzten Juden Osteuropas