freischaffender Fotograf

Jörg Gläscher

Autorenfoto Jörg Gläscher © Andreas Herzau
  • 1966 geboren in Osnabrück / Niedersachsen
  • 1996 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Fachklasse Prof. Timm Rautert
  • 2000 Mitglied der Fotoagentur LAIF, lebt und arbeitet in Leipzig

Ausstellungen und Auszeichnungen

  • 2013 Stipendium der Robert Bosch Stiftung
  • 2013 Stipendium der Kulturstiftung Sachsen
  • 2012 Buchveröffentlichung „Maxikraft“, Kehrer Verlag Heidelberg
  • 2012 Deutscher Fotobuchpreis in Silber „der Tod kommt später, vielleicht“
  • 2011 Ausstellung „der Tod kommt später, vielleicht“, Fotodoks München
  • 2011 Buchveröffentlichung „der Tod kommt später, vielleicht“, Kehrer Verlag Heidelberg
  • 2011 VG Bild Kunst Stipendium „deutsche Diplomaten“
  • 2007 1. Preis „Bilder der Forschung“, Wanderausstellung Katalog
    1. Preis „Deutscher Preis für Wissenschaftsfotografie“, Ausstellung in Bremen
    2. Preis „Aplanat Kunstpreis“, Ausstellung in Hamburg 2006, 2. Preis „Bilder der Forschung“, Ausstellung, Katalog
    2. Preis „Deutscher Preis Für Wissenschaftsfotografie“ Ausstellung in Bremen
    LAIF Agentur Fotoprojekt, „Auf dem Weg zum Kirchentag 2006“, Katalog 2004 VG Bild Kunst Stipendium „ECHOLAND“ Portraits in Bosnia
  • 2003 Auszeichnung „Hansel Mieth Preis“ für „Helenes Abschied“ mit
    Angela Wittmann
  • 2002 Auszeichnung, „Peter Keetmann Preis“, VW Artfoundation
  • 2002 „Berater“ Ausstellung, Foto Fabrik Hamburg (Kat)
  • 2002 „DSCN 1284“ Ausstellungsbeteiligung, Leipziger Jahresausstellung (Kat)
  • 2001 „no subject was specified“ Ausstellungsbeteiligung, Kampnagel Fabrik Hamburg
  • 2001 Auszeichnung, „Faszination Technik“ VDI, Katalog
  • 2000 2. Preis Kunstpreis Fotografie der Stadt Bad Herrenalb
  • 1999 1. Preis „Wissenschaft visuell“ Leica / Bild der Wissenschaft
Veröffentlichungen
Deutsch
| Fotografie
Jörg Gläscher

state of state

Deutsch
| Fotografie
Jörg Gläscher

ECHOLAND – Über das Ringen um Europa