Jetzt bewerben

Jetzt bewerben!

Wir fördern internationale Rechercheaufenthalte von Autoren, Filmemachern und Fotografen (m/w/d), die in ihren Werken relevante gesellschaftliche Themen aufgreifen und sich differenziert mit anderen Ländern und Kulturen auseinandersetzen wollen. Weitere Informationen finden Sie hier:

FAQs

Wenn Sie an einem neuen Projekt arbeiten und auf Recherchereise gehen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bis zum 31. Oktober 2019 können Sie sich online für die aktuelle Ausschreibung bewerben:

Online Bewerbungsportal

 

X
Fotografin

Johanna Diehl

Autorenfoto Johanna Diehl © Ingo Wagner / dpa

Johanna Diehl (Jg. 1977) studierte Fotografie bei Timm Rautert an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Studienaufenthalte führten sie an die École Nationale Supérieure des Beaux-Arts in Paris, in die Klassen von Jean-Marc Bustamante und Christian Boltanski, sowie nach Odessa mit dem Gastprofessor Boris Mikhailov. Ihr Meisterschülerstudium absolvierte sie bei Tina Bara (HGB). Sie erhielt zahlreiche Stipendien (Kunstfonds Bonn, DAAD, Schloss Solitude u.a.) und realisierte Projekte u.a. in Italien, Zypern und Frankreich. Ihre Arbeiten wurden in vielen nationalen und internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt und befinden sich u.a. in der Sammlung der Bundesrepublik Deutschland, der DZ Bank Kunstsammlung und in der Sammlung für zeitgenössische Fotografie Ann und Jürgen Wilde.

Veröffentlichungen
Deutsch
| Fotografie
Johanna Diehl

Ukraine Series