freier Dokumentarfilmmacher und Editor

Max Kerkhoff

Max Kerkhoff (c) Carolina Cruz

Max Kerkhoff (geboren 1984 in Graz, Österreich) studierte Ethnologie, Politik, Medien- und Kommunikationswissenschaft an der FU und HU Berlin, bevor er den Diplomstudiengang in Schnitt/Montage an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg abschloss. Er leitete zahlreiche internationale Workshops, beispielsweise in Tunesien, Kamerun, Ruanda, Mali, Myanmar und Chile u.a. für die Deutsche-Welle-Akademie sowie das Myanmar Journalism Institute und macht Promotion-Filme für die UN/International Trade Center. Zu seinen Auszeichnungen zählen u. a. der BEN Young Talents Award Linear bei der B3Biennale des bewegten Bildes 2013 für seine Arbeit als Editor und der Diamond Award der ITB 2016. Filme von ihm waren u. a. für den Nachwuchspreis des Hauses des Dokumentarfilms 2016 nominiert. Er lebt als freier Dokumentarfilmmacher und Editor in Berlin.